Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Sommer | Winter
Logo-Navigationsleiste
blind_orange
blind_orange Auf dem Weg zum Bieler Kopf in der Silvretta blind_orange
blind_orange
blind_orange blind_dgrau Sie befinden sich hier >> Aktiv blind_orange
blind_orange
blind_orange

Mountainbiken in Bitschweil

Im Herzen des Montafons

blind_hhellgrau

Aktiv im Montafon

Im Montafon gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie man den Urlaub aktiv erleben. Im nachfolgenden ein paar ausgewählte Beispiele.

Wandern

Unbegrenzte Wandermöglichkeiten im Montafon

Im Montafon findet jeder ausreichende Möglichkeiten um auf Wanderschaft zu gehen. Ob ein gemütlicher Spaziergang an der Ill entlang, eine wunderschöne Panoramarunde auf dem Schmugglerweg in Gargellen oder eine hochalpine Tour in der Silvretta, hier ist alles möglich. Im nachfolgenden ein paar Beispiele zu Ihrer Information.

Der Schmugglerpfad in Gargellen

Auf dem Schmugglerpfad in Gargellen
Weitblicke auf dem Schmugglerpfad in Gargellen

Wandern auf historischen Schmugglerpfaden

Wo sich in früheren Jahrhunderten die Schmuggler und Säumer tummelten und versuchten den Zöllnern ein Schnippchen zu schlagen, führen noch heute gut begehbare Bergpfade vom Schafberghüsli in Gargellen (2130m) über das St. Antönier Joch (2379m), den Gafiersee (2290m) und das Gafier Joch (2440m) in einer abwechslungsreichen Rundtour durch das Grenzgebiet zwischen Montafon und Graubünden.
Auf der 4-5 stündigen Wanderung gibt es nicht nur für Kinder viel zu entdecken: alte Zollwachthütten, ein optische Täuschung (die Rätschenfluh besteht nicht aus Eis, sondern aus Kalkgestein) und, mit
etwas Glück, Murmeltiere, Steinböcke und Edelweiß.

Die Tour: Bergstation Schafberg - St. Antönier Joch - Gafier See - Gafier Joch - Schafberghüsli / Bergstation (670 Höhenmeter, 4,5 h)

Einfache Wanderung mit gewaltigen Gletscherblicken im Angesicht des Piz Buin

Von der Bielerhöhe zur Wiesbadener Hütte
Im Ochsental auf dem Weg zur Wiesbadener Hütte (Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Vom Silvrettastausee zur Wiesbadener Hütte

Von der Bielerhöhe (erreicht man über die Silvretta-Hochalpenstraße, hier mehr Infos>>) geht man am Stausee entlang und zweigt dann am Ende des Sees in das Ochsental Richtung Wiesbadener Hütte ab. Bereits ab da hat man dauend den Piz Buin, den höchsten Berg Vorarlbergs mit 3312m vor sich. Zur Hütte gelangt man auf einem breiten Schotterfahrweg. Auf der Terrasse der Wiesbadener Hütte sitzt man unmittelbar vor dem Piz Buin und kann dessen Gletscher oder die vielen Alpinisten, die über den Gletscher vom Piz Buin zurückkommen, betrachten. Entweder man geht von der Wiesbadener Hütte wieder den selben Weg zurück oder wählt den Weg zurück durchs Bieltal.

Die Tour: Bieler Höhe- Silvretta Stausee- Wiesbadener Hütte - Mund zurück (ca. 450 Höhenmeter, 4,5 h)

Weitere Infos auch auf der Internetseite der Wiesbadener Hütte>>

nach oben>>

 

Über die Madrisella zur Alpe Nova

Die Madrisella im Morgenlicht
Die Madrisella im Morgenlicht (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Foto nicht vergessen - Auf dem Höhenweg der Panoramablicke

Von der Bergstation der Versettla Bahn in Gaschurn geht es über einen einfachen Höhenweg über den Burgkopf und die Versettla zur Madrisella. Fantastische Blicke in die Silvretta und das Rätikon. Von der Versettla aus gehen wir dann zum Matschuner Joch und der Alpe Nova. Von wo wir wieder zurück zur Bergstation gelangen.

Die Tour: Nova-Stoba - vorbei am Burgkopf - Versettla - Madrisella - Matschuner Joch - Alpe Nova - Nova Stoba (450 Höhenmeter, 4,5 Stunden)

nach oben>>

 

Aquarena

Aquarena St. Gallenkirch
Das Aquarena in St. Gallenkirch (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

2 Minuten vom Haus entfernt!

Ob Sonne oder Regen - Badespass wird garantiert
Bei jedem Wetter 28° Wassertemperatur

Die großflächige verglaste Schwimmhalle mit Ruheliegen lässt das Drinnen und Draußen verschmelzen und sorgt für Entspannung und Erholung. Durch die übersichtliche Gestaltung ist das Bad besonders geeignet für Familien mit kleinen Kindern. Ein Kinderbecken mit Grotte und Kinderspielgeräte garantieren Spaß. Das Innen-Außen-Becken mit Wasserfall, Strömungskreisel, Schwimmschleuse und Schwallduschen weist permanent eine Temperatur von 28° auf.

Das Außenbecken mit großer Vierbahn-Breitrutsche hat eine Wassertemperatur von 24°

Für die ganz Sportlichen steht ein Beach-Volleyballplatz zur Verfügung.

Das Restaurant mit Sonnenterrasse verwöhnt Sie mit Köstlichkeiten und zusätzlich gibt es noch einen Kiosk, der Sie mit Drinks und Snacks versorgt. Dieses Angebot steht nur den Badegästen offen, sondern bietet sich auch ideal für Besucher an.

Weitere Infos finden Sie hier>>

nach oben>>

 

Fun Family Club Gargellen

Im Fun Forest in Gargellen
Im Fun Forest in Gargellen (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Erlebnis und Abenteuer vom 22. Juni bis 4. September 2009

Das abwechslungsreiche Programm des Family Fun Clubs bedeutet jede Menge Abenteuer, Herausforderungen und Erlebnisse für Erwachsene genauso wie für Kinder.

Erkunden Sie die Natur mit den Animateuren, Berg- und Wanderführern des Family Fun Club. Je nach Wetter werden alle Möglichkeiten des Bergsports angeboten, wie z.B. Mountainbiken, Klettern im Klettergarten oder im Klettersteig, Abwechslung im Hochseilgarten Fun Forest, geführte Exkursionen zu Fuß, Spielenachmittage uvm.

Teilnehmen können alle Gäste aus Gargellen und St. Gallenkirch ab 6 Jahren. Bis Jahrgang 1992 ist die Teilnahme kostenlos!

Weitere Informationen finden Sie hier>>

nach oben>>

 

Schmugglerland Gargellen

Im Schmugglerland in Gargellen
Im Schmugglerland in Gargellen (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Abenteuer, Natur, Bewegung, Spaß - Schmugglerland Gargellen

Die 5,5 km lange Rodelstrecke Garfrescha bietet ein einzigartiges Nachtrodel-Erlebnis. Die helle Beleuchtung sorgt für Fun mit Sicherheit!

Rodelbetrieb (je nach Witterung) jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag von 18.00 bis 21.30 Uhr bei der Garfrescha Bahn in St. Gallenkirch-Gortipohl.

Start des Nachtrodelns ist am 20.12.08 und wird voraussichtlich bis Ende März 2009 (bei entsprechender Schneelage) andauern!

Weitere Informationen finden Sie hier>>

nach oben>>

 

Alpinecoaster Golm

Der neue Freizeitspaß im Montafon - Alpine Coaster am Golm

Alpine Coaster an der GolmNatur erfahren mit dem Alpine-Coaster-Golm

Im September 2008 wurde der 1. Alpine-Coaster Vorarlbergs eröffnet. "Er-fahren" Sie die einzigartige Natur und Bergwelt des Skigebiets Golm aus einer völlig neuen Perspektive. Sie werden begeistert sein! 2.600 m Spaß pur!


Von Latschau geht es auf Zweisitzer-Schlitten rasant Richtung Vandans. Immer wieder eröffnen sich dabei dem Fahrer einzigartige Ausblicke auf die umliegenden Berge. Die Strecke hat einige Überraschungsmomente zu bieten, und das teilweise bis zu 6 Meter über dem Boden. Das Tempo kann dabei jeder Fahrer selbst regulieren.
- 44 aufregende Jumps
- rund 8 Minuten Spaß
- spektakulärer 360°-Kreisel
- 15 wilde 180°-Kehren
- bis zu 40° Neigung
- bis zu 6 m über dem Boden

Mehr Infos finden Sie hier>>

nach oben>>

 

blind_hhellgrau

info blind_dbraun Das aktuelle Wetter in St. Gallenkirch

Website Montafon Tourismus

Zur website von Montafon Tourismus


 

 

blind_orange
blind_orange
blind_hellgrau
Anfang | Anreise | Appartments | Anfrage | Aktiv | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Sommer | Winter
blind_hellgrau
blind_hellgrau
© 2014 Monika und Wolfgang Salzgeber
blind_hellgrau

 

Zur Startseite Anfahrhinweise und Lage Infos zu den Appartments Appartments buchen Infos für den aktiven Urlaub